Blog Tipps Teamevent

Damit gelingt das perfekte Teamevent – garantiert!

Fünf Tipps für das Teamevent, das keiner mehr so schnell vergisst. Der Alltag ist stressig oder langweilig, die Stimmung ist im Keller oder mittelmäßig? Zeit für ein Teamevent, um die Meute bei Laune zu halten.

Über folgende fünf Punkte sollte man einmal nachdenken

 

1) Planung bis in kleinste Detail - ist nicht immer notwendig

Natürlich braucht es einen fixen Ablauf, der nicht zu unterschätzen ist, aber dieser ist nur eine Rahmenlinie und kein Muss! Deshalb plant zwar gut, aber seid nicht überorganisiert, das trübt merklich die Stimmung und lässt exentrischen Teamevent Peoples keinen Raum für Freiheit.

 

2) Alkohol kann - muss aber nicht fehlen

Ja, ein wenig Alkohol lockert die Stimmung, das weiß jeder. Aber es ist der schmale Grad zwischen dem Lockerungsbier und dem zehnten. Nicht übertreiben hat oberste Priorität! (Hier gilt das Gesetz der Weihnachtsfeier)

 

3) Macht was Cooles

Das Event selbst muss natürlich ein Bringer sein. Das kann das einfache Bowling im Wettkampfmodus, oder das Kettcarfahren durch die Leinewiese sein. Hauptsache es ist niemand verkrampft und es bringt allen Spaß!

 

4) Give away what you want to receive

Das Give-Away! Im Vorfeld muss sich unbedingt Gedanken um ein Give-Away gemacht werden. Je blöder man damit aussieht, desto besser. Absurditäten sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

 

5) Nach dem Teamevent ist vor dem Teamevent

Sucht euch danach in einer möglich großen Gruppe noch einen Ort zum Herunterfahren. Entspannt und erzählt euch witzige Dinge über das Event. Gemeinsame Dinge erleben ist das eine, sich darüber noch lange zu unterhalten, das andere. Denn das schweißt zusammen und zeichnet das wirklich gute Team aus!

Share your thoughts