Weekly Special 2019-44

W&S Weekly Special – KW 44: #MediaMarktSaturn #SkySerien #welcomeBERT #Facebook und bye bye Adobe Flash

Google sagt diese Woche Bye Bye zu Adobe Flash und heißt gleichzeitig BERT willkommen. Außerdem kündigt Sky Serien-Highlights aus den Sky Studios an. Diese und weitere Werbenews findet ihr in unserem Weekly Special #44.

Neue MediaMarktSaturn-Kampagne „Deutschland will’s wissen“

MediaMarkt und Saturn treten in einer gemeinsamen Kampagne gegeneinander an. Das Unternehmen will damit klar zeigen, dass man dauerhaft eine Zukunft im deutschen Handel habe. Die neue Kampagne integriert klassische Werbung mit Promis, Social Media und sogar eine Content-Partnerschaft mit der Bild-Gruppe und verabschiedet sich somit auch von reinen Preis-Promotions.

Mehr unter horizont.net

 

 

Sky Studios – Jeden Monat ein Serien-Highlight

Seit einem Jahr gehört Sky nun zu Comcast, doch die Strategie hat sich nach wie vor nicht geändert. Um Kunden in Deutschland und Österreich ein perfektes Entertainment-Erlebnis zu bieten und das lineare Fernsehen zu unterstützen, will Sky künftig zwischen sechs und acht Eigenproduktionen pro Jahr veröffentlichen.

Mehr unter dwdl.de 

 

Google stellt Indizierung von Adobe Flash ein

Bis Ende diesen Jahres will Google die Indizierung von Adobe Flash einstellen. Somit wird Google keine Inhalte in Flash-SWF-Dateien mehr verarbeiten. Webseiten, die mit Flash realisiert sind weisen u.a. ein hohes Datenvolumen und damit langsame Ladezeiten sowie fehlende Barrierefreiheit auf und können von Grund auf nur bedingt von Suchmaschinen ausgelesen werden. Von der Änderung sind sowohl Webseiten, die vollständig in Flash erstellt wurden, aber auch jene, die nur in Teilen Flash enthalten, betroffen.

Mehr unter searchengineland.com

 

Facebook führt Responsive Ads ein

Mit dem neuen Anzeigenformat ermöglicht Facebook es Advertisern, unterschiedliche Varianten einer Anzeige zu erstellen. Die neue Option erlaubt es, verschiedene Textvarianten für Anzeigenkopien zu hinterlegen. Im Anschluss spielt Facebook die Anzeigen entsprechend der Zielgruppen unterschiedlich aus.

Mehr unter socialmediatoday.com

 

Quelle: https://www.socialmediatoday.com/user_media/diveimage/FB_responsive_ads.png

 

Welcome BERT – das größte Google Update seit Jahren

Fünf Jahre nach RankBrain kommt BERT – Bidirectional Encoder Representations from Transformers. BERT soll ein besseres Verständnis für komplexere Anfragen enthalten und damit noch bessere Suchergebnisse liefern.

Da BERT menschliche Sprache besser verstehen soll, bedeutet dies für die SEO vor allem: natürlich geschriebene Texte.

Mehr unter onlinemarketing.de

 

Quelle: https://onlinemarketing.de/wp-content/uploads/2019/10/image-2-700×389.png