Blog VGH Kfz Shooting

Ente gut – Alles gut!

Wo ein Ziel ist, ist auch ein Feldweg! Beim Marketingschwerpunkt Kfz-Versicherung haben wir unfreiwillig SCHWER ganz groß geschrieben.

Die Aufgabe: Eine Kampagne und ein Shooting für die verschiedensten Kanäle – online bis offline – gilt es, auf die Straße zu bringen.

Der Weg: Zu Beginn werden ein neues Hauptmotiv und mehrere Nebenmotive entwickelt. Ebenso steht ein Filmdreh auf dem Programm. Das Internet und Social Media liebt bekanntlich Bewegtbild.

Also alle Hände voll zu tun, jede Menge Arbeit vor der Brust und alles muss gut koordiniert sein, um die ganzen Motive an nur einem Tag in den Kasten zu bekommen.

Der Umweg: Die größte Aufgabe tritt allerdings völlig unerwartet auf, denn eine Ente soll der Star sein – eine Citroën Ente.

Die Models aus Fleisch und Blut sind schnell gefunden, allerdings keine Ente weit und breit. Schließlich sind wir im Landkreis Vechta fündig geworden und der Besitzer fährt seinen Citroën persönlich zum Shooting.

 

Vom Regen in die Traufe!

Was hilft der tägliche Wettercheck, wenn an dem einzigen Regentag der Woche auf freiem Feld geshootet wird. Dank Wohnmobil wird das Styling vor Ort durchgeführt und am Ende halten alle dem Wetter stand.

Man hat eben nicht alles in der eigenen Hand, aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg!

 

Unsere Learnings:

  • Auf freiem Feld braucht man einen Stromgenerator: Ja richtig, für Strom.
  • Auch im Mai braucht man warme Kleidung.
  • Citroën Enten sind sehr sehr seltene Tiere.
  • Eine Nespresso-Maschine sollte nicht an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden.
  • Eine Nespresso-Maschine funktioniert nicht mehr, wenn sie einmal gequalmt hat.
  • Kaffee aus der Thermoskanne schmeckt auch gut.
  • Niemals auf den Wetterbericht verlassen.
Einfach reinschauen: VGH Versicherungen

Share your thoughts