W&S Weekly Special KW30

W&S Weekly Special – KW 30: #Tiktok #Snapchat #Linkedin #SocialMediaBoom #GalaxyFold und wieso aus Citroën plötzlich Zitrön wurde

Wer im zweiten Quartal 2019 neben Facebook zu den Gewinnern der Social Media Kanäle zählt, welche tolle Idee Studenten aus Weimar hatten und was es mit der großen Veränderung bei ZITRÖN zu tun hat, haben wir in unserem Weekly Special zusammengefasst.

Citroën wird zu Zitrön

Zu Beginn der Woche sorgte Citroën mit seiner  deutschlandweiten Umbenennung zu Zitrön für allgemeine Verunsicherung und der Frage „Meinen die das ernst?“. Zitrön ist eine groß angelegte Werbekampagne zum 100-jährigem Bestehen des Automobilherstellers und spielt charmant auf die in Deutschland häufig genutzte falsche Aussprache des Autobauers an. 

An den Autohäusern werden wir aber wohl keine neuen Schilder vorfinden.

Mehr unter manager-magazin.de

Facebook bekommt neues Mobile Layout

Ab dem 19. August wird sich die Darstellung des mobilen Newsfeed ändern. Facebook gab in einem entsprechenden Blogpost bekannt, wie sich das Format ändern wird. Gerade Marketer sollten die Formatanpassungen beachten, da sie erheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung der Werbung nehmen können.

Mehr unter onlinemarketing.de

Quelle: https://onlinemarketing.de

TikTok bald KI-gestützt?

Ersten Vermutungen nach soll die TikTok-Mutter ByteDance ein Startup erworben haben, das auf Basis von Künstlicher Intelligenz Musik generiert. Aktuell muss TikTok Lizenzgebühren an die Plattenlabels entrichten – mit dem Jukedeck-Tool könnte TikTok sich davon jedoch bald befreien. 

Mehr unter theverge.com

 

Umsatz-Boom bei LinkedIn

Laut den aktuellen Quartalszahlen wächst LinkedIn rasant und verzeichnet ein Umsatzwachstum von 25 Prozent- was 371 Millionen US-Dollar entspricht. Der Wachstum macht sich allerdings nicht nur bei den Umsatzzahlen bemerkbar: Auch das Engagement und die LinkedIn Sessions (+ 22%) wuchsen im letzten Quartal und zeigen laut Quartalsbericht erneut „record levels of engagement“.

Mehr unter onlinemarketing.de

 

Studentische Stop-Motion-Animationen als Kampagne für die eigene Universität

Studenten der Bauhaus Universität Weimar haben für Studieninteressierte der Fachrichtung Medienkunst/ Mediengestaltung sechs Erklärvideos animiert. In den Videos, die als Stop-Motion-Animation umgesetzt wurden, geht es um den Unterschied zwischen Kunst und Gestaltung, das studentische Leben in Weimar, um die Bewerbung und Eignungsprüfung und darum, wie es nach dem Studium weitergehen kann.

Alle Videos und weitere Infos unter page-online.de

Auch Snapchat wächst weiter

Nicht nur LinkedIn kann sich mit seinem Wachstum brüsten: Auch Snapchats Quartalszahlen machen Mut und lassen weiter auf eine Trendwende für das Unternehmen hoffen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2019 kann Snapchat einen Nutzerzuwachs von über 10 Millionen täglich aktiven Nutzern verzeichnen. Dies sei vor allem auf beliebte Funktionen, wie den Gesichtsfilter, zurückführen.

Mehr unter searchengingejournal.com

 

Entfernung von Google My Business Reviews

Die Entfernung von Reviews sorgte bei vielen Google My Business Profilen für Verunsicherung. Google äußerte sich inzwischen zu den Vorfällen und erklärte, dass beim Vorhaben Fake Reviews zu löschen, versehentlich auch legitime Reviews gelöscht wurden. Ob Google die zu unrecht gelöschten Reviews wieder ergänzt, ist aktuell noch offen.

Mehr unter onlinemarketing.de

 

Das Samsung Galaxy Fold kommt

Mit seinem Galaxy Fold will Samsung eine neue Rubrik von Mobile Devices einführen. Nachdem der erste Launch verschoben wurde, soll das verbesserte faltbare Smartphone nun bereits im September erscheinen. Da zum ersten Launch keine Marktreife garantiert werden konnte, hat Samsung in den letzten Monaten vor allem Verbesserungen in Bezug auf das Design, UX und Apps vorgenommen.

Mehr unter onlinemarketing.de