Titelbild W&S Weekly Special KW 04 2020

W&S Weekly Special – KW 4: #Bing #Chrome #EkoFresh #Peso #ThirdPartyCookies #InstaStories und wie QVC sich neu erfindet

In unserem Weekly Special KW 4 verraten wir euch unter anderem, wie es ein 22-Jähriger Influencer schafft, jede seiner bisher erschienenen Modekollektionen in wenigen Minuten auszuverkaufen, was Eko Fresh dazu bringt, unter die Späti-Besitzer zu gehen und wie QVC sich digital neu ausrichtet.

Instagram: Neue @-Funktion für Stories

Um die weiterhin steigende Beliebtheit von Stories zu nutzen, hat Instagram ein neues Feature zum Erwähnen in Stories hinzugefügt. Dieses hebt alle Stories hervor, in denen das eigene Profil erwähnt wird. Außerdem lässt sich die Markierung ganz einfach in die eigene Story übertragen.

Alle Infos auf socialmediatoday.com

 

Screenshot der neuen @-Funktion in Instagram Stories
Quelle: socialmediatoday.com

Vergleich des alten QVC Logo (oben) und des neuen Designs (unten)
Vergleich altes und neues QVC-Logo, neuhandeln.de

 

QVC erfindet sich neu

Der Multichannel-Händler tritt ab sofort mit einem zeitgemäßeren und mobilfreundlicheren Logo auf. Die neue Markenindentität orientiert sich dabei an Social Media Trends und am online Boom im E-Commerce und soll hauptsächlich die überarbeitete Digitalstrategie von QVC unterstützen.

Mehr zum “neuen” QVC gibt es hier

 

Rapper Eko Fresh wird Späti-Besitzer

Gemeinsam mit drei Partnern hat Eko Fresh das Start-Up Liefertuete.de gegründet. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Späti, der auch noch nach Ladenschluss der Supermärkte Produkte wie Chips, Getränke und Zigaretten liefern soll. Verfügbar ist der Lieferservice vorerst nur in Köln.

Mehr unter express.de

 

Google Chrome unterstützt künftig keine Third-Party-Cookies mehr

Firefox und Safari haben es vorgemacht und blockieren Drittanbieter-Cookies bereits per Standardeinstellung. Auch Google Chrome will künftig keine Third-Party-Cookies mehr unterstützen, die Umstellung in Chrome soll allerdings schrittweise innerhalb der nächsten zwei Jahre erfolgen.

Mehr zum Thema

 

Neue Darstellung in den Google-Suchergebnisseiten

Dem ein oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen: Google hat die Ansicht auf den Suchergebnisseiten verändert. Anzeigen werden nun mit dem Schriftzug Ads” noch deutlicher ausgezeichnet. Außerdem soll durch die Umstellung die Marke einer Website mehr in den Fokus treten.

Weitere Informationen auf internetworld.de

 

Influencer-Modemarke „Peso“ in 10-30 Minuten ausverkauft

Vom Let’s Player zum Fashion-YouTuber: Justin Fuchs, 22 Jahre, hat auf YouTube und Instagram insgesamt über 1,3 Millionen Follower – mit seiner Streetwear-Brand „Peso“ schießt er nun durch die Decke. Jede neue Kollektion ist innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Wie er das macht?

Hier geht’s zum Artikel auf omr.com

 

Bing als Standard-Suchmaschine in Chrome?

Künftig will Microsoft über den Office365-Installer seine Suchmaschine Bing stärker verbreiten. Dabei soll Bing bei Neuinstallationen, aber auch bei Updates, als Default-Einstellung zur Standard-Suchmaschine im Chrome-Browser werden. Inwiefern dies auf Begeisterung bei Kunden und Nutzern stößt, bleibt abzuwarten.

Mehr auf onlinemarketing.de